Dachumbau Tanja Frieden

Architekt
aaac - architektur atelier adrian christen
Bauherr
Familie Tanja Frieden und Marc Ramseier
Baujahr
2019
Ort
Thun

Nachhaltigkeit und Naturverbundenheit sind für Tanja Frieden elementar. Für die Olympiasiegerin im Snowboard-Cross und Schweizer Sportlerin des Jahres 2006 ist ein bewusster Umgang mit der Natur ein wichtiger Teil ihres Berufs- und Privatlebens. Seit ihrer Zeit als aktive Sportlerin, in der sie viel Zeit in der Natur verbracht und in unzähligen Ländern der Welt Veränderungen erlebt hat, ist ihr ein bewusster Umgang mit den Ressourcen ein bedeutsames Thema.

So wurde im Jahr 2019 unter anderem das Dach des schön gelegenen Einfamilienhauses mit einer Photovoltaik-Anlage ausgestattet, wobei der rücksichtsvolle Umgang mit der Architektur des Hauses, und ein ressourcen- und umweltschonender Bauvorgang im Zentrum standen.

Das sagen die Kunden

«Bei diesem Umbau gab es zwei Bauherren: Einerseits wir, die wir gerne hell und offen wohnen und gerne Menschen um uns haben. Andererseits das Haus, das mit seinen dunklen und verwinkelten Räumen einen ganz anderen Charakter aufwies. Durch das Öffnen der Räume und das Vereinfachung des Grundrisses wollten wir mit dem Haus in eine neue Ära starten. Dabei haben uns die Solarholzbauer in allen Belangen absolut transparent, rücksichtsvoll und kompetent unterstützt. Wir sind begeistert von der Arbeit, die das Team geleistet hat. Sie haben unsere Erwartungen nicht nur erfüllt, sondern mit Bravour übertroffen.» Tanja Frieden

Weitere Infos zum Umbauprojekt von Tanja Frieden