Informations­veranstaltung «Wie saniere ich mein Haus?»

Kostenlose Infoveranstaltung für Wohneigentümer und Interessierte mit anschliessendem Apéro.

Zurecht ist bei den Wohneigentümern energetisch Sanieren in aller Munde. Und trotzdem ist der Gebäudepark Schweiz in einem Spannungsfeld von Wohlstand, Umwelt und Komfort. Konkret sind viele Hausbesitzer überfordert, wenn es um Reihenfolge und Priorisierung von Sanierungsmassnahmen geht: Beginne ich mit dichteren Fenstern? Oder lasse ich zuerst eine effiziente Heizung einbauen? Oder investiere ich zuallererst in eine Solaranlage auf dem Dach?

Ruedi Meier, Ökonom, Raumplaner und Energiespezialist sagt: «Es geht vor allem um die Effizienz eines Hauses. Deshalb sollte sowohl das Heizsystem auf erneuerbare Energie umgestellt als auch Energie, vor allem Strom, selbst produziert werden.» In der Praxis zeigt sich aber, dass viele Hauseigentümer aus Kostengründen nicht alle wünschenswerten Energiesparinvestitionen gleichzeitig umsetzen können.

Am Infoanlass vermitteln die zwei Referenten wertvolle Informationen aus Theorie und Praxis zum Thema energetische Gebäudesanierung.

Referate und Referenten

Ökologie und Wirtschaftlichkeit von Energieeffizienz und erneuerbaren Energien

Ruedi Meier, Ökonom, Raumplaner und Energiespezialist

Folgende Fragen beantwortet Ruedi Meier, Ökonom, Raumplaner und Energiespezialist in seinem Referat:

energie-wende-jaDr. Ruedi Meier war volkswirtschaftlicher Berater bei der Bau-, Verkehrs- und Energiedirektion des Kantons Bern. Zudem war er als Programmleiter «Energiewirtschaftliche Grundlagen» für das Bundesamt für Energie aktiv. Ausserdem war er 15 Jahre lang Geschäftsleiter und Präsident des energie-cluster.ch und Initiant diverser Projekte, wie Minergie, Minergie-P, Plusenergie-Gebäude. Er hat über 200 Publikationen zum Thema Energie verfasst und wurde 2019 mit dem Schweizer Solarpreis ausgezeichnet. Er ist Präsident des Vereins energie-wende-ja.

Energieeffiziente Gebäudesanierungen in der Praxis

Unternehmer und Spezialist für die Umsetzung von Photovoltaikanlagen. Er betreibt seine Produktion zu einem grossen Teil mit eigenem Strom, indem er als erstes KMU im Kanton Bern einen Grossspeicher für Solarstrom in Betrieb genommen hat.

Folgende Fragen beantwortet Marc Allenbach, Solarholzbauer, Umbaucoach und Unternehmer in seinem Referat:

Verschiebungsdatum steht fest

Die geplante Durchführung vom Anlass «Wie saniere ich mein Haus?» im Frühling 2020 konnte aufgrund der epidemiologischen Situation in der Schweiz und den damit verbundenen Restriktionen des Schweizerischen Bundesamt für Gesundheit nicht stattfinden. Das Verschiebungsdatum steht fest: Donnerstag, 11.Februar 2021, von 18 bis 20 Uhr, im Pro Senectute Haus Reichenbach. Wer sich für die geplante Durchführung im März 2020 angemeldet hat, muss sich nicht nochmals neu anmelden.

Jetzt anmelden:

Donnerstag, 11. Februar 2021 18:00 – 20:00

Pro Senectute Haus Reichenbach
Dorfstrasse 9
3713 Reichenbach

Sponsoren